zum Inhalt springen

Japan

 

Japanische Universität ehrt Kölner Forscherin

Originalartikel: 15.12.2015 von Online-Redaktion der UzK

Ehrendoktorwürde für Professorin Ehmcke

Professorin Dr. Franziska Ehmcke, emeritierte Professorin der Japanologie der Universität zu Köln, ist mit der Ehrendoktorwürde der Kansai Universität in Ôsaka, Japan ausgezeichnet worden, eine an Japanologen selten vergebene Ehrung. Sie wird besonders für Ihre Entdeckung und Erforschung zweier Stellschirme geehrt, die die Region Ôsaka (Naniwa) zeigen. 

Die Kansai Universität ist eine Partneruniversität der Uni Köln. Professorin Ehmcke arbeitete bereits zusammen mit Kollegen der Kansai Universität an der Entschlüsselung des ersten Stellschirms (Anfang des 17. Jhs), der in Graz entdeckt wurde und das Schloss Ôsaka vor seiner Zerstörung im Jahr 1615 zeigt. Dieser Stellschirm hat eine besondere Bedeutung, gilt er doch als eines der wenigen noch erhaltenen Zeugnisse aus dieser Zeit. Das zweite Stellschirmpaar erschließt  mehr als 100 berühmte Stätten Ôsakas um 1830, die die prosperierende Bürgerkultur veranschaulichen. 

 

 

Das International Office der UzK besuchte
die Tsukuba Universität und nahm
an der European Higher Education Fair
in Kyoto teil


#EHEF2015
Mai 2015


Mehr Bilder und Infos auf Facebook

 

 

European Higher Education Fair
in der Meiji Universität, Tokyo

#‎EHEF2015
Mai 2015