zum Inhalt springen

Lateinamerikanische Hochschulgruppe (AVANZA)

Zweck von AVANZA!

§ 2 Zweck der Vereinigung

Die Vereinigung bezweckt

– Hilfestellung für lateinamerikanische Studienbewerber, Studienanfänger und Studierende an der Universität zu Köln zu bieten und somit zu einem erfolgreichen Studienabschluss beizutragen. Hierfür werden durch enge Zusammenarbeit mit dem AStA, dem Akademischen Auslandsamt sowie durch die mögliche Zusammenarbeit mit dem DAAD Erstinformationen bereitgestellt, Informationsveranstaltungen zu Semesterbeginn organisiert und gegebenenfalls Vernetzungen mit lateinamerikanischen Hochschulen hergestellt. Für die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist die Vereinigung offen.

–   Förderung des kulturellen Austausches zwischen lateinamerikanischen Ländern und Deutschland und das Angebot eines Treffpunkts für an diesem Austausch interessierte Studierende aus allen Ländern. Hierfür können in Kooperation mit anderen Vereinen und Institutionen Kulturveranstaltungen organisiert werden.

–   Erleichterung des Übergangs vom Studium in den Beruf in Deutschland und in Lateinamerika durch den Aufbau eines Alumininetzwerkes für Austausch von Informationen und Organisation von Informationsveranstaltungen zusammen mit anderen Institutionen und Unternehmen.  

Die Vereinigung ist weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden und arbeitet nicht gewinnorientiert.

Aktueller Vorstand

Vorstandsvorsitzende: Marlen Wendland (D)

1. Stellvertretende Vorsitzende:Lidia Haydee Silva Escobar (NIC)

2. Stellvertretende Vorsitzende: Moritz Michalak (D)

Homepage

 Facebook